Oskar und die Dame in Rosa

OSKAR UND DIE DAME IN ROSA von Eric-Emmanuel Schmitt.
Ein warmherziger, poetischer und rührender Text, der sensibel von den letzten Tage eines Jungen erzählt, der diese Welt verlässt. Die Episoden seiner abenteuerlichen Momente verfasst er in Briefe an den lieben Gott. Die „Dame in Rosa“ nimmt sich der Geschichte des kleinen Oskars an und begleitet ihn dabei. Sie zeigt uns eine Welt voller Überraschungen und kleiner Wunder, in der das Loslassen keine Trennung, sondern Nähe bedeutet.

REGIE: Markus Plattner
KONZEPT/IDEE Barbara Hölzl; Markus Plattner; Oskar Sebastian Gruber
MUSIK: Lisa Prantl, Nils Frahm
BILD: Viktoria Gruber
BÜHNENBAU: Bauhof Schwaz
AUSSTATTUNG: Barbara Hölzl
LICHTDESIGN: Ralf Wapler
FOTOS: Mike Moll
TEXT: Theater im Lendbräukeller